RSS

Archiv der Kategorie: Gedichte

Weißt du eigentlich…

19-05-2017-Weißt du eigentlich..

Weißt du eigentlich…

wie schwer es ist,
mein Lächeln zu tragen,
während mich alle nach dir Fragen,
glücklich zu sein,
um nicht zu weinen,
die Gedanken sich ständig drehen,
dich aber nicht mehr zu sehen.

Wie schwer es ist,
plötzlich ohne dich,
das alles zusammenbricht,
meine Welt aus den Fugen gerät,
während deine weiter dreht,
dass alles zu verstehen,
ohne dich, weiter zu Leben.

Weißt du eigentlich,
dass du alles für mich bist,
du die Sonne in meinem Leben warst,
doch jetzt ist alles trist…
das dein Verlust mich zerbricht,
mir nimmt jede Sicht,
du bist nicht geblieben,
aber ich werde dich immer Lieben.

 
 

Schlagwörter: , , , ,

Und ich schließe die Augen

Und ich schließe die Augen,
sehe dich vor mir,
möchte nicht glauben,
denn du bist nicht mehr hier.

Alle Gedanken drehen,
drehen sich um dich,
wie wir Hand in Hand gehen,
nur du und ich.

Ohne dich,
fühle ich mich so verloren,
du bist alles für mich,
ich wäre für dich gestorben.

Und ich schließe die Augen 18-05-17

 
 

Schlagwörter: , ,

Nicht bei mir

thumb-1920-378999

Ich liege hier,
sehe in dein Gesicht,
welches liegt so nah bei mir,
höre dein Herzschlag pulsieren,
dein Atem auf meiner Haut vibrieren,
ein kleiner Augenblick,
in dem ich mich verliere,
mich immer wieder verirre,
bis das Bewusstsein über mich bricht,
und mir nimmt, jede Sicht,
die Momente im Regen versiegen,
während wir hier liegen,
für mich,
ewiglich,
Klarheit bricht,
stürze aus dem Gleichgewicht,
erwache in der Realität,
geweckt mit Naivität,
denn du bist nicht hier,
nicht mehr bei mir,
ich liege hier,
und sehe immer wieder dein Gesicht.

© Dark Owl

 
 

Schlagwörter: , , ,

Genug

thumb-1920-269618.jpg
Genug von all den Gedanken,
die mich stets nur plagen,
all jene sinnlosen Schranken,
es ist Zeit, sie kaputt zu schlagen.

Genug von all den Lügen,
die wie Schatten auf mir liegen,
stets all das Gute betrügen,
und versuchen zu siegen.

Genug von all dem Leid,
was mich so schwer macht,
mich nie befreit,
zu viel Zeit damit verbracht.

Genug von den Tränen,
die umsonst fließen,
um mir Glückseligkeit zu nehmen,
das Herz vor allem zu zuschließen.

Genug von fremder Hand geleitet,
Genug zu viel getan,
Genug negatives im Körper verbreitet,
Genug, mein Fokus visiert auf Neuanfang !

© Dark Owl

 

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 25. April 2017 in Gedichte, Kreative Ecke

 

Schlagwörter: , , , ,

Alles dreht sich

Es ist mehr Feedback erwünscht 🙂

thumb-1920-386720

Es dreht sich,
jeder einzelne Gedanke,
allein um dich,
es gibt keine Schranke.

Alles im Zeitraffer,
ist alles noch so grau und trist,
machst du alles heller,
wenn du bei mir bist.

Alles dreht sich,
durcheinander und quer,
immer nur um dich,
ein einziges Gedankenmeer.

© Dark Owl

 
4 Kommentare

Verfasst von - 14. April 2017 in Gedichte, Kreative Ecke

 

Schlagwörter: , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: