RSS

Das Gesicht hinter den Wörtern

16 Mai

Hallo meine Lieben,

ich habe wirklich lange überlegt, ob ich es wagen soll, mich zu zeigen. Es war sehr überraschend, dass ihr mehr über die Person hinter all den Wörtern erfahren wollt.

Also Vorhang auf:
16796931_1021504064616645_1653819299998072601_o
Mein Name ist Jennifer, am liebsten und von allen werde ich Jenni genannt. Ich wurde am wunderschönen Bodensee, in Friedrichshafen geboren. Mit 6 Jahren kam ich nach NRW und bin nun seit dem wohnhaft in Krefeld.

Einige von euch haben mich gefragt, wie alt ich sei. Der Großteil von euch glaubt anhand meiner Texte, eine ältere Person hinter all dem zu vermuten. Ich möchte euch ein wenig Licht in das Dunkle bringen.

Ich bin 24 Jahre alt und erblickte das Licht am 16.06.1992.
Beruflich bin ich der Naturwissenschaft als Chemisch-Technische Assistentin verschrieben und das mit Leib und Seele.
Mit 14 fing ich einfach an meine Gedanken und meine Gefühle auf Papier zu bringen. oft fehlte es an verständnisvollen Ohren, die mich eigentlich dazu brachten.
ich schrieb alles nieder und so vergingen die Jahre. Früher habe ich nie wirklich etwas draus gemacht, bis jemand meine Texte las und mich dazu brachte, sie doch zu veröffentlichen. Ich war mehr als skeptisch und dennoch wagte ich diesen großen Schritt. Zum Glück habe ich diesen Schritt gewagt ! Bis heute habe ich es nie bereut, aber daran seid vor allem ihr alle da draußen Schuld. Niemals hätte ich mit so viel und vor allem positivem Feedback gerechnet !
Nun gehe ich aber weiter auf eure neugierigen fragen ein.
12823330_769529093147478_7971545156367115913_o

Was sind deine besten und deine schlechtesten Eigenschaften?
Ich bin ein sehr strebsamer und ehrgeiziger Mensch. Das was ich Anfange bringe ich immer zu ende. Toleranz ist mir persönlich sehr wichtig, wieso es auch ganz stark mein Wesen prägt. Ich bin ein sehr liebe rund hilfsbereiter Mensch, bin immer für meine Freunde und meine Familie da. Loyalität wird deshalb GANZ groß geschrieben.
Aber ich bin auch ein wirklich sehr neugieriger Mensch und dazu gesellt sich ein wenig Ungeduld, zusammen ein echtes Traumpaar ;D

Tee oder Kaffee beim schreiben, Lesen ?
Ich mag überhaupt kein Kaffee, wenn dann trinke ich eher Tee, aber dann eher zur richtigen Jahreszeit, also im Herbst und Winter. Sonst ganz stupides Wasser.

Wie entstand der Blogname ?
Paar von euch Wissen, dass ich Eulen lieben. Mit meinen Texten wollte ich die Leser berühren und auf meine Reise mitnehmen und so entstand: Komm flieg mit mir…

Wie fallen Dir immer diese schönen Texte ein ?
Die Wörter kommen eigentlich immer zu mir. All meine Gedanken, meine Gefühle und mein ganzes Ich steckt dahinter.

Was war das erste, was Du geschrieben hast ?
Ein Gedicht. Es war einfach runter geschrieben, aber leider existiert alles von damals nicht mehr. ich hab nie an meine Worte geglaubt, beziehungsweise es nur für mich gemacht.IMG-20160730-WA0006

Würdest du auch ein Buch schreiben oder hast es gar vor oder bist du lieber Leserin ? Welches Genre bevorzugst du ?
Manche von euch haben es vielleicht mitbekommen, dass ich zur Zeit daran sitze selber Bücher zu schreiben. Ich habe zwei angefangen, aber so etwas braucht auch seine Zeit, vor allem weil ich es wirklich nur Nebenbei mache. Wie lange es also dauern wird, weiß ich nicht. Kreativität lässt sich nicht lenken und ich finde erzwungenes nicht wirklich so gut.

Als Leserin bevorzuge ich das Genre Thriller, ich selbst plane ein Thriller und einmal ein Fantasy-Drama.

Ich hoffe, ich konnte euch ein Einblick gewähren und eure fragen beantworten. Aber falls ihr mehr wissen wollt, dann scheut euch nicht zu Fragen, ich beiße nicht.

Eure
Eule (Jenni)

Advertisements
 
8 Kommentare

Verfasst von - 16. Mai 2017 in Über Mich

 

Schlagwörter: , , ,

8 Antworten zu “Das Gesicht hinter den Wörtern

  1. Sylvia Kling - Autorin

    6. Juni 2017 at 14:44

    Ich habe mich gefreut, Dich zu sehen und Dich näher kennenzulernen. Herzlichen Dank für Deine persönlichen Einblicke 💟

    Gefällt 1 Person

     
  2. dieMondin

    12. Juni 2017 at 20:07

    Hallo Jenni,
    schön, auf dich durch die Montagslyrik aufmerksam geworden zu sein 😀 Während ich deine Vorstellung durchgelesen habe, habe ich mich wieder erkannt. Da gibt es einige Ähnlichkeiten.
    Gerne werde ich häufiger zu Besuch kommen und einmal etwas mehr quer lesen.
    Alles Liebe dir aus der bayrischen Hauptstadt
    von Ulrike

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      12. Juni 2017 at 21:58

      Hallo Ulrike 🙂
      Schön das du mich gefunden hast 🙂 Das freut mich wirklich sehr ❤

      Du bist herzlich auf meinem Blog willkommen 🙂 bleib gern hier und lass dich von meinen Schwingen tragen !

      Grüße 🙂

      Gefällt 1 Person

       
  3. sternfluesterer

    12. Juni 2017 at 20:14

    Eine sehr sympathische Vorstellung Deinerselbst. Du bist wohl jemand, dessen Worte und Texte schon die Ahnung eines Gesichts zeichnen – was ich nun hier fand, macht das Bild wahrhaftig stimmig.

    Ich habe soeben Dein Blogrefugium zum ersten Male betreten. Ich habe es sofort gemocht, allein die Bücherregale atmen für mich etwas, das ganz viel mit Heimat zu tun hat.

    Ich freue mich, dass ich wiederkommen darf!

    Viele freundliche und liebe Grüße an Dich!

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      12. Juni 2017 at 22:01

      Vielen vielen Dank für deine Worte ❤ Das ehrt mich wirklich sehr 🙂 ❤
      Du darfst gerne immer wieder kommen und mich auf meiner Reise durch die Gedankenwelt begleiten. Meine Schwingen haben jeder Zeit Platz für dich 🙂 ❤

      Ganz liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

       
  4. Claudia

    24. Juni 2017 at 1:08

    Liebe Jenni,

    tolle Bilder, vor allem das mit dem Fuchs :-). Und schön, auf diesem Weg ein wenig mehr von dem Mensch hinter den Worten zu erfahren.

    Einen Roman zu schreiben ist ein ungemein spannendes Projekt. Du machst das schon ganz richtig, lass Dir Zeit. Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg und vor allem ganz viel Freude :-).

    Liebe Grüße

    Claudia

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      2. Juli 2017 at 13:51

      Die Füchsin war auch super süß ! Hätte ich auch am liebsten behalten 😀

      Danke für die lieben Worte und dass du ein Teil von meinem Blog bist, das freut mich wirklich sehr !

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: