RSS

Ohne dich

05 Apr

Nach längerer zeit bekommt ihr wieder etwas von mir zu lesen.
Ich wünsche euch einen schönen Tag !

thumb-1920-724217
Wie soll ich diesen Weg ohne dich gehen ?
Kann das Ziel nicht mehr deutlich sehen,
verliere mich in dieser Welt ohne dich,
doch sie dreht sich unentwegt weiter um mich.

Alle Farben verschwinden im Nichts,
nichts befindet sich mehr im Gleichgewicht,
hab versucht weiter zu machen,
eine neue Flamme zu entfachen.

All jene Versuche blieben vergebens,
dieses tiefe Loch wurde zunehmends,
die Last immer schwerer,
mein größter Feind schien unzerstörbar.

Dein Verlust in keine Worte zu fassen,
dich für immer gehen zu lassen,
in jedem Raum dich zu vermissen,
ohne dich ist alles beschissen…

© Dark Owl

Advertisements
 
6 Kommentare

Verfasst von - 5. April 2017 in Gedichte, Kreative Ecke

 

Schlagwörter: , , ,

6 Antworten zu “Ohne dich

  1. Dark Xperience

    8. Mai 2017 at 18:42

    Hallo Jenny, mein gefiedertes Nachtgeschöpf,

    es gefällt mir, wie du versuchst, deine Gefühle in Worte zu verpacken. Man spürt den Schmerz, den Verlust, die Trauer und die persönliche Geschichte die dahinter liegt.Von daher fällt es mir nicht ganz so leicht, das folgende zu schreiben und ich hoffe, dass du meine Worte nicht allzu persönlich nimmst. Wahrscheinlich liegt es an meinen eigenen Ansprüchen und daran, dass ich mittlerweile „melodische“ (technische) Gedichte bevorzuge, aber deine Zeilen lassen sich „schwer“ lesen. Sie wirken, wie soll ich sagen, noch etwas verkrampft. Aber die Ansätze sind nicht schlecht. 😉

    LG Dark Xperience

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      9. Mai 2017 at 21:02

      Was für eine schmeichelnde Begrüßung 🙂

      ich nehme das nicht persönlich, sondern nehme deine Worte mit einem Lächeln, da ich konstruktive und ehrliche Kritik immer gerne sehe 😉 darin ist nichts schlechtes.

      Ich selbst kreiere Gedichte durch meine Gefühle. Sie sind fast alle nicht melodisch und wenn du dies bevorzugst, ist das dein persönlicher Geschmack, was auch völlig berechtigt ist 🙂

      Danke für deine ehrlichen Worte und magst du mir vielleicht genauer verraten was du daruter verstehst ? (melodisch, technisch ? )

      lG

      Gefällt mir

       
  2. Dark Xperience

    11. Mai 2017 at 7:39

    Ich hätte (metrisch) schreiben sollen, statt (technisch)… 😀 Aber das passiert, wenn man mit den Gedanken ständig woanders ist…xD Meine Werke sind z.B. alle (die unbearbeiteten Texte nicht mitgezählt) metrisch. Das heißt, wenn du sie laut liest, dann ergibt sich beim Sprechen eine Melodie, ein Rhythmus. Bei meinen blauen Träumen sollte man das gut hören können: https://www.dark-art-world.de/poesie/poesie-b/blaue-träume/

    Vereinfacht gesagt, bedeutet es, dass man ein Gedicht nach bestimmten Schemen und Regeln konstruiert. Die Anzahl der Silben pro Zeile spielen dabei eine Rolle, ebenso wie der Wechsel zwischen betonten und unbetonten Silben. Diese zusammen ergeben das Metrum. Das ist quasi der Takt deines Gedichtes. Die Basis-Varianten hierbei sind Jambus (- +), Trochäus (+ -), Daktylus (+ – -) und Anapäst (- – +).

    Eine genauere Erklärung findest du hier: http://wortwuchs.net/versmass/. 😉

    Gefällt mir

     
    • Dark Owl

      11. Mai 2017 at 17:28

      Ich hab im Deutschunterricht aufgepasst und weiß was du meinst 😉
      Darum gehts bei mir halt nicht und ich weiß auch nicht, ob ich es unbedingt will 😉
      hauptsächlich entstand alles durch das Chaos in meinem Kopf, welches ich frei in die Welt entlasse 😉

      Danke für deine Worte 🙂

      Gefällt mir

       
  3. Dark Xperience

    11. Mai 2017 at 20:08

    Was du machst und wie du schreibst, ist deine persönliche Entscheidung. 😉 Ich wollte dir nur deine Frage beantworten 😀

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      11. Mai 2017 at 20:13

      😀 alles gut 🙂 das war nicht böse gemeint oder abwertend. Finde es gut, dass du es mir beantwortet hast 🙂 Danke 🙂

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: