RSS

Scherben

13 Dez

thumb-1920-713339

Kälte umgibt den Raum,
Gefühle schweben durcheinander,
gemalte Zukunft ein Traum,
nur noch Scherben.

Zerbrochene Gedanken,
gezeichnete Narben,
ganz viele Schatten,
und überall Scherben.

Zerstörte Gefühle,
kein klares Bild,
zerstreut im Nichts,
glänzende Scherben.

Voller Blut,
Anstrengung und Verderben,
brennend wie Glut,
liegen überall die Scherben.
© Dark Owl

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 13. Dezember 2016 in Kreative Ecke

 

Schlagwörter: , ,

2 Antworten zu “Scherben

  1. Nadine Uzelino

    20. Dezember 2016 at 20:37

    Ein sehr herzzerreißendes Gedicht!

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: