RSS

Und alles zerfällt zu Staub

13 Okt

thumb-1920-167699
so lang ersehnt hab ich mir alles erbaut,
Stück für Stück fällt nun alles zu Staub,
sehe zu wie alles in sich zusammen fällt,
alles was gefestigt schien und doch nicht hält.

Stehe vor meinem eigenen Scheiterhaufen,
habe mich so oft schon verirrt und verlaufen,
habe meine Hoffnung niemals verloren,
dass ich niemals aufgebe, habe ich geschworen.

Und jedes mal wenn ein Traum verblasst,
und ich immer wieder ertrage, die schwere Last,
und immer wieder falle, um erneut auf zu stehen,
werde ich den Weg weiter gehen.

Und alles zerfällt zu Staub,
alles was ich mir je erbaut,
nehme ich nun wieder in meine Hände
und erbaue stärkere Wände.
© Dark Owl

Advertisements
 
9 Kommentare

Verfasst von - 13. Oktober 2016 in Gedichte, Kreative Ecke

 

Schlagwörter: ,

9 Antworten zu “Und alles zerfällt zu Staub

  1. die_zuzaly

    13. Oktober 2016 at 20:54

    servus Dir 🙂
    es steckt viel Gefühl und Liebe in Deinen Gedichten
    dieses mal höre ich eine *Resignation* deines gegangenes Weges –
    aus denen Du Erfahrungswerte hervorgebracht hast – alles wieder neu in die Hand zu nehmen – es genau so wieder zu machen – nur **ANDERS**
    lg
    die_zuzaly
    Namnaste ❤

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      13. Oktober 2016 at 21:15

      Ohja, du interpretierst es total gut !
      Resignation trifft es gut …
      Momentan ist mein Weg sehr beschwerlich und zerrt an meinen Kräften.
      Ich versuche stark zu bleiben !
      Danke :-*

      Gefällt 1 Person

       
  2. teekay1st

    13. Oktober 2016 at 23:37

    Wie machst Du das?
    Ich bräuchte wirklich 5 Seiten dafür, das auszudrücken, was Dich gerade beschäftigt.

    Ich wünsche Dir wirklich alles Gute und Kraft für Deinen Weg.

    LG
    Thomas

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      14. Oktober 2016 at 0:01

      Frag meine Kobolde in meinem Kopf 😀
      Ich nenne es liebevoll kreatives Chaos und dementsprechend entstehen viele Texte.
      Vielen lieben Dank :-* ❤

      Gefällt 1 Person

       
      • teekay1st

        14. Oktober 2016 at 0:02

        Mir schwirren auch gerade so viele Gedanken in meinem Kopf rum, ich kann sie aber (noch) nicht in Worte fassen…

        Gefällt 1 Person

         
      • Dark Owl

        14. Oktober 2016 at 0:04

        Kann ich oft auch nicht, manchmal muss man sie einfach treiben lassen 😉
        Fühle dich gedrückt !

        Gefällt 1 Person

         
      • teekay1st

        14. Oktober 2016 at 0:05

        Drück Dich zurück…

        Gefällt 1 Person

         
  3. Nadine Uzelino

    15. Oktober 2016 at 8:22

    Das spricht mir so sehr aus der Seele. Einfach wunderbar!

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: