RSS

Timo Leibig

20 Jun

timo_leibig_designer


REZENSIONEN

Fußabschneider
Grenzgänger


KURZPORTRAIT

Timo Leibig, geboren 1985, studierte interaktives Design und verbale Kommunikation. Seitdem arbeitet er als Schriftsteller, Webentwickler und Creative Director. Fünf Thriller sind bislang von ihm erschienen. Er stammt aus dem Fränkischen Seenland, genießt gern die bayrische Kulinarik und ist selbst passionierter Hobbykoch. Am liebsten bereitet er Crème brûlée zu – cremig, süß und voll drauf mit dem Gasbrenner.


Es gibt auch Schönes, aber wen interessiert schon ein nettes Geschenk, wenn daneben die geheimnisvolle Alptraumbox wartet?« — Timo Leibig

»Spannung. Auf den Punkt gebracht.« So fasst man mein schriftstellerisches Schaffen am besten zusammen. Ich schreibe Spannungsliteratur, von Krimis/Thrillern über Mystery zu dunkler Fantasy.

Mein Debütroman Blut und Harz: Mysterythriller erschien im September 2013 und hielt sich mehrere Wochen in den TOP 50 der Amazon-Charts.
Mein zweiter Roman Herznote: Psychothriller erschien knapp ein Jahr später im Dezember 2014. Schon vorab erhielt der Roman das Bücher-Qualitätssiegel Qindie, und gleichzeitig wurde ich im Dezember damit zum Amazon All-Star Autor, einem der 150 meistverkauften Self-Publishern in Deutschland.
Mittlerweile war ich das mit dem dritten Roman Mädchendurst: Thriller drei weitere Male. Mädchendurst erschien im Juni 2015 und kletterte in die TOP 10 der deutschen Kindle-Bestseller.
Nach Mädchendurst erschien der zweite Fall Fußabschneider im November 2015, und der etwas delikate dritte Fall Totenschmaus im Mai 2016


INTERVIEW

Wie hast du das Schreiben für dich entdeckt?
Timo: Im Studium besuchte ich das Fach Text. Dort ging es um eine Storykonzeption. Danach wollte ich das Buch auch unbedingt schreiben und so nahm alles seinen Lauf.

Wieso das Genre Thriller?
Timo: Weil mir Spannung einfach Spaß macht. Aber ich lege mich nicht darauf fest. Aktuell arbeite ich auch an einer Fantasy-Kurzgeschichtensammlung. Ich würde daher eher den Überbegriff „Dunkle Spannung“ verwenden.

timo_leibig_schriftstellerWie gestaltest du kreative Pausen?
Timo: Kochen, Schwimmen, Spazieren, Urlaub. Wichtig ist Freiraum im Kopf, damit die Kreativität wieder angeregt wird.

Was ist für dich als Autor wichtig beim Schreiben?
Timo: Dass mich die Geschichte selbst fesselt und reizt.  Sicher könnte ich mir eine Marktlücke suchen oder nach Marketingstrategien vorgehen, allerdings würden dann die Geschichten darunter leider. Deshalb lasse ich es einfach auf mich zukommen.

Was bedeuten dir die Buchstaben, die du zu Papier bringst?
Timo: Sie ergeben einen Text, und der ist mein Werk, worauf ich sehr stolz bin. Es fühlt sich gut an am Abend zu sagen: „Heute habe ich wieder fünf Seiten geschafft!“

Was liest du am liebsten?
Timo: Ganz unterschiedlich. Ein Buch muss mich einfach mitnehmen, egal aus welchem Genre. Aber ich bin ein Fan von Mittelalter-Fantasy a la „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R. R. Martin.

Welche Autoren inspirieren dich?
Timo: Einen habe ich gerade genannt: George R. R. Martin. Aber da sind viele andere wie Chuck Palahniuk, Stephen King, Patrick Rothfuss, Donna Tartt. Meist sind es jedoch einzelne Werke, die mich inspirieren.

Möchtest du noch irgendwas an deine Leser los werden?
Timo: Natürlich ein Dankeschön, dass sie mich so unterstützen und meine Werke lesen. Ich hoffe, sie lassen sich noch auf viele verschiedene literarische Reisen mitnehmen.
Und nicht zu vergessen: Im Juni oder Juli erscheint der dritte Fall von Goldmann und Brandner.


BÜCHER


Advertisements
 
16 Kommentare

Verfasst von - 20. Juni 2016 in Interviews & Mehr

 

Schlagwörter: ,

16 Antworten zu “Timo Leibig

  1. Timo Leibig

    20. Juni 2016 at 9:38

    Herzlichen Dank für das nette Interview und die Vorstellung hier. Hat mich sehr gefreut!
    Liebe Grüße von
    Timo Leibig

    Gefällt 2 Personen

     
    • Dark Owl

      20. Juni 2016 at 9:48

      Ich danke dir, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbei zu schauen und auch für die unkomplizierte Art der Kommunikation mit dir !

      Liebe Grüße !

      Gefällt mir

       
  2. Luckyfree

    20. Juni 2016 at 14:32

    Gratuliere super Beitrag, sehr interessant. 👍😊

    Gefällt 2 Personen

     
  3. kinder unlimited

    20. Juni 2016 at 15:13

    ich erinnere mich an eine Buchvorstellung von ihm……toller Beitrag!

    Gefällt 1 Person

     
  4. Claudia

    24. Juni 2016 at 18:10

    Interessantes Interview 🙂 Freiraum im Kopf finde ich auch sehr wichtig, ebenso wie dass einen die Geschichte selbst reizt. Ich denke, man ist immer dann am besten, wenn man das schreibt, was einen selbst bewegt. Vermutlich kann man auch eine gute Geschichte schreiben, wenn man marktanalytisch vorgeht, aber ich denke den Unterschied in Sachen Leidenschaft merkt man trotzdem.

    Übrigens hübscher Hintergrund 🙂

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      24. Juni 2016 at 19:11

      Danke für das Kompliment ! Das hört man doch verdammt gerne 🙂
      Timo ist ein sehr netter Autor !

      Ja, ich fand den Hintergrund auch total hübsch, passt vor allem zu dem Design, welches ich mir für den Blog ausgesucht habe.

      Gefällt mir

       
  5. jarichan

    25. Juni 2016 at 12:08

    Ein toll geführtes und gestaltetes Interview, das richtig Lust darauf macht, die Bücher des Autoren zu lesen 🙂

    Gefällt 1 Person

     
  6. Nadine Uzelino

    23. September 2016 at 17:00

    Das ist ein tolles Layout und das Interview liest sich auch interessant. Schöne Fragen die du dir ausgesucht hast.

    Gefällt 1 Person

     
  7. Barber Trends

    24. September 2016 at 18:16

    Tolles Interview und interessante Bücher. Vielen Dank für den Einblick!

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: