RSS

Dreh dich nicht um

25 Dez

51we8kl8y1l-_sx326_bo1204203200_
Autor: Jennifer L. Armentrout
Genre: Thriller


Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage zusammen mit ihrer besten Freundin Cassie. Als Samantha wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich an absolut nichts erinnern – weder an das, was in den vier Tagen passiert ist, noch an ihr Leben davor. Allmählich kommt sie zu einer schockierenden Erkenntnis: In ihrem alten Leben war sie offenbar ein echtes Miststück. Wen wundert es da, dass die Polizei immer wieder auftaucht und sie wegen Cassie verhört? Denn ihre Freundin ist und bleibt verschwunden. Eine furchtbare Frage steigt in Samantha auf: Fiel Cassie einem Verbrechen zum Opfer? Und trägt sie etwa die Schuld daran? Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihr Gedächtnis zurückzugewinnen. Denn jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der genau weiß, was passiert ist …


Cover
Mich spricht das ganze Design an und ich finde es gelungen gewählt, einfach, schlicht, aber dennoch irgendwo passend.


Charaktere
Samantha, die Hauptrolle in diesem Buch, ich mag sie wirklich sehr. Ich finde sie sehr realistisch und greifbar. Sehr schön, dass es mal um nicht perfekt geht und um eine Wandlung vom Miststück der Nation zu einem sehr liebevollen und nun mehr nachdenklichen Mädchen. Sie hat sich gewandelt und ich finde ihre komplette Entwicklung über die Geschichte sehr spannend und beeindruckend. Ich habe dadurch eine sehr enge Bindung zu dem Charakter und sie irgendwo lieb gewonnen, denn wer ist schon perfekt ?

Auch alle anderen Charaktere (ich möchte nun nicht jeden einzelnen aufführen und so ganz die Spannung nehmen !) sind sehr gelungen. Es ist von allem etwas da, Vom Egoist, Tussi und einer vor allem geldgierigen Gesellschaft bis hin zu liebe,- eindrucks- und vor allem geheimnisvollen Charakteren. Es macht dadurch richtig Spaß dieses Buch zu lesen.


Fazit
Eines der besten Thrillerbücher, die ich gelesen habe. Ich konnte das Buch kaum beiseite legen, da es auch sehr schön flüssig geschrieben ist. Ein wenig Liebesgeplänkel gibt es auch, was in diesem Buch aber nicht fehl am Platz ist und vor allem nicht ganz zu kitschig, sondern genau richtig.
Die Autorin hat ein echtes Talent ein gewisses Maß für vielerlei Hinsichten zu haben und baut eine sehr fantastische Spannung über das ganze Buch auf.

Ich habe bis zum Ende überlegt, wie es nun sein könnte, aber ich lag VOLLKOMMEN falsch. Ich hätte absolut nicht mit diesem Ende gerechnet und war wirklich überrascht. Ich bin wirklich sehr fasziniert und sehr froh, dass ich dieses Buch gelesen und dadurch eine neue Autorin für mich kennen gelernt habe. Auf jeden Fall sehr weiter zu empfehlen.

Advertisements
 
7 Kommentare

Verfasst von - 25. Dezember 2015 in Rezensionen, Thriller

 

Schlagwörter: , , ,

7 Antworten zu “Dreh dich nicht um

  1. Das Smamap

    25. Dezember 2015 at 18:07

    Ich bin noch über deinem letzten Tipp, der mir zusagte, und sich als echt gut herausstellte. Und schon ereilt mich der nächste 😉

    Gefällt 1 Person

     
    • Dark Owl

      25. Dezember 2015 at 18:21

      Weißt du was ? Das freut mich unheimlich 🙂 Hast du das Buch also schon durch ? 😉 Und ist doch wirklich schön, wenn dir meine Tipps zusagen 😉 Schließlich soll es ja so sein 🙂

      Gefällt mir

       
  2. Maria

    16. März 2016 at 15:42

    Das Buch hat es gerade auf meine Liste der „unbedingt-Lesen“-Liste geschafft 😉 Klingt sehr spannend… Bin insbesondere auf das wohl überraschende Ende neugierig.
    Grüße
    Maria

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: